Wochenende und Sonnenschein

Ich bin Koch  von Beruf. Wenn alle frei haben muss ích arbeiten, das ist nicht so schlimm wie  es sich anhört. Ich bin nämlich nicht alleine damit. Zum Beispiel wenn ich mal am Abend ins Kino will, dann sind da doch tatsächlich Leute die für mich den Film einlegen (oder wie das heute so geht) und die Karte abreißen. Nach dem Film gehe ich gerne noch etwas essen. Auch in dem Lokal bekomme ich dank der arbeitswut des Kellners noch etwas vorgesetzt. Ungeschickt wie ich bin schneide ich mir mit dem Steakmesser in die Hand und muss genäht werden. In Krankenhaus werde ich von freundlichen Personal auf besste versorgt. Die arbeiten allso auch noch. So und wenn ich nun noch beschließe mit dem Taxi nach Hause zur reisen, was meint  Ihr der Taxifahrer ist doch tatsächlich auch noch am schufften. Darum ist es für mich auch Ok am Wochenende zu arbeiten. Außerdem müsst Ihr ja Zeit haben damit Ihr in mein Lokal kommen könnt. Heute ist neben bei geöffnet und es gibt zum Kaffee  sebstgebackenen Käsekuchen also wo rauf wartet Ihr??

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.