Das ist ein Test!

Schaffen wir es innerhalb kürzester Zeit viele nette Menschen über eine wirklich tolle Veranstaltung zu Informieren.

Man kennt es von früher, aus der Schule… Ein Kettenbrief – aber diesmal mit einer Information und ohne merkwürdige Drohungen am Ende des Briefes. Es erwartet euch lediglich eine tolle Darbietung für die Sinne auf unserer Vernissage in Vierbach und ein leckerer Gaumenschmaus!

Bitte seid so nett und helft uns diese Einladung zu verbreiten. Druckt diesen Brief aus und gebt ihn drei Nachbarn, oder schickt diese Nachricht an drei Freunde/Bekannte weiter. Und auch diese Freunde bitten wir, verteilt unsere Einladung wieder an drei Freunde, und so weiter und sofort. 🙂

Wir möchten Sie herzlich zu unserer ersten VERNISSAGE in Vierbach (Werra-Meißner-Kreis) einladen. Die Eröffnungsveranstaltung findet jeweils am Sa.30.09 u. Mo.02.10.2017 ab 17:00 Uhr statt.
Zweieinhalb Künstler geben sich die Ehre und machen uns das Vergnügen ihre Werke bei uns auszustellen. Der Hobby Schrottkünstler Klaus Linge verbindet Materialien des täglichen Gebrauchs zu neuer skurriler Figürlichkeit. Silke Knieps zeigt uns in geschickter Installation Aus- und Einblicke vom schönsten Reiseziel der Welt „Neuseeland“ und nicht zuletzt sehen wir Frühwerke von Malina Hiller
(3 Jahre) die kooperativ mit Ihrer Oma Silke entstanden sind. Seien Sie gespannt!
Wie immer und mit größtem Vergnügen wird die Vernissage von unserem Koch Harry Knieps kulinarisch begleitet. Dieses mal gibt es einen besonderen Leckerbissen: im offenen Feuer geschmorter Tonkrustenbraten dazu hausgemachtes Kräuterbaguette und einen frischen Spätsommer Salat (19.80 €)
um Anmeldung unter 05651-992912 oder Knieps-Wehretal@web.de wird gebeten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Die Ausstellung besuchen können sie jedes Wochenende bis zum 15.10.17 (der Eintritt ist frei)
www.obstweinschänke-vierbach.de
VIELEN DANK ihr seid wundervoll!

Vernissage in Vierbach

Ist das Kunst oder kann das weg??

Wir möchten Sie herzlich zu unserer ersten Kunstausstellung in Vierbach einladen. Die Eröffnungsveranstaltung findet jeweils am Sa.30.09 u. Mo.02.10.2017 ab 17:00 Uhr statt.

Zweieinhalb Künstler geben sich die Ehre und machen uns das Vergnügen ihre Werke bei uns auszustellen. Der Hobby Schrottkünstler Klaus Linge verbindet Materialien des täglichen Gebrauchs zu neuer skurriler Figürlichkeit. Silke Knieps zeigt uns in geschickter Installation Aus- und Einblicke vom schönsten Reiseziel der Welt „Neuseeland“ und nicht zuletzt sehen wir Frühwerke von Malina Hiller
(3 Jahre) die kooperativ mit Ihrer Oma Silke entstanden sind. Seien Sie gespannt!

Wie immer und mit größtem Vergnügen wird die Vernissage von unserem Koch Harry Knieps kulinarisch begleitet. Dieses mal gibt es einen besonderen Leckerbissen: im offenen Feuer geschmorter Tonkrustenbraten dazu hausgemachtes Kräuterbaguette und einen frischen Spätsommer Salat (19.80 €)
um Anmeldung unter 05651-992912 oder Knieps-Wehretal@web.de wird gebeten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

die Ausstellung besuchen können sie jedes Wochenende bis zum 15.10.17 (der Eintritt ist frei)

Opium für das Auge – Zauberhafte Blumenfotografie am Hohen Meißner

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Freunde der Landlust

Anlässlich der Mohnblüte am Hohen Meißner laden die Obstweinschänke Vierbach und die Photoschule Horn ein zum Fotokurs Opium für das Auge – Zauberhafte Blumenfotografie.

Der Fotokurs Blumenfotografie – Opium für das Auge führt in die technischen und gestalterischen Grundlagen der Blumenfotografie im Freien ein. Die intensiven Farben der Schlafmohnfelder, in Verbindung mit der harmonischen Hügellandschaft am Meißner sind ein besondere Augenschmaus für den Fotografen. Der sommerliche Fotokurs auf dem Land weckt Ihre Kreativität, lässt aber auch Raum für Erholung und Genuss.
Anschließend Bildauswertung und guten Speisen und Getränken in Obstweinschänke in Vierbach
Termine: jeweils 22. / 24. / 25. Juni 2017
Mehr Informationen und Anmeldung: http://www.photoschule.de/mohn/
Kostenfreies Infotelefon: 0800 454 0275

Wir freuen uns auf die kreativen Tage mit Ihnen

Harald Knieps und Dieter Horn

Kindergeburtstag in Vierbach

Hurra wieder ein Jahr!!
Wenn Sie mit Ihrem Kind mal wieder etwas anderes am Geburtstag erleben wollt, dann planen Sie doch den nächsten Kindergeburtstag in der Obstweinschänke Vierbach.

Das Kindergeburtstags Programm in der Obstweinschänke:

* Kaffeestunde

* Schatzsuche

* Kindertöpfern

* Pizzabacken

Und so geht es: Wir decken Euch eine schöne festliche Kaffeetafel und sorgen für die Getränke (Saft und Kakao; sowie Kaffee für die Erwachsenen).Die Eltern bringen bitte ein wenig Gebäck mit. Nach der kleinen Kaffeestunde geht es erst einmal auf Schatzsuche durch den Ort. Währendessen wird in der Obstweinschänke das Kindertöpfern vorbereitet.
Hier kann man sich einmal ausprobieren und jede/r kann nach Lust und Laune seine künstlerische Phantasie ausleben. Unser Kinderton härtet sehr gut aus. Die Kunstwerke können direkt mit nach Hause genommen werden.
Nun ist auch bald der alte Steinbackofen in der Obstweinschänke heiß genug und die Pizzaküche vorbereitet, dass die Kinder sich Ihre ganz individuelle Pizza zubereiten können. Alles in allem eine Runde Feier.
Gerne feiern wir die nächste Party in der Obstweinschänke Vierbach auch mit Ihnen und Ihren Kindern. In der Regel ist dies an den Wochen Tage von Montag bis Freitag in der Zeit von ca. 15:00 bis 18:30 Uhr möglich und kostet einmalig 155 €. Die Kinderzahl sollte nicht mehr als 10 Kinder betragen. Die Aufsicht bleibt bei den Eltern.

Ich freue mich auf Ihre Anmeldungen unter Telefon
05651-992912 oder per Mail Knieps-Wehretal@web.de
Harry Knieps

Noch ein bunter Abend!

Hi und Hallo, wer nun diesen wirklich gelungenen Comedyabend am Samstag verpasst hat, brauch nicht traurig sein.
Ich koche, tanze und besinge das ganze Menü noch einmal!!
Am Samstag den 24. Oktober 2015

Wer Zeit und Lust hat. Ich freue mich auf Euch und einen netten Abend mit Harrys Kochshow.
Reservieren könnt Ihr unter 05651-992912 oder hier im Netz per Email.
Gruß aus Vierbach Harry der Besenwirt

Mit machen und gewinnen!

*** GEWINNSPIEL***

Nachdem das Fernsehn uns besucht hat, gibt es neue Termine für die Kochsow 2015 und ihr könnt jetzt eine Eitrittskarte gewinnen!

* Einfach diesen Beitrag bei Facebook teilen & gewinnen!

1. Preis: 2 Eintrittskarten für Samstag den 26.9.
2. Preis: 1 Eintrittskarte für Samstag den 26.9.
3. Preis: 1 Krug Wein zur Kochshow am 26.9.

Beginn 19.00 Uhr reservieren unter: 05651-992912
Das Gewinnspiel endet am Donnerstag den 24. September um 20:00 Uhr.

Weitere Termine zur Kochshow:
Oktober: Samstag den 24.
November: Samstag den 7.

Harrys Kochshow im September

Die nächste Veranstaltung findet am Samstag dem 26.September ab 19:00 Uhr statt. Wir setzten auf vielfachen Wunsch noch einmal unsere Anekdoten reiche Kochshow an den Beginn unseres Herbstprogramm 2015. Unter dem Titel „Hommage an ein Huhn“ kocht sich Harry der Koch durch die Frühgeschichte seiner Annen. Begleitet wird dieser unterhaltsame Abend von einem 4 Gangmenü a al Bonheur. Ich freue mich auf einen netten Abend mit Ihnen, bitte reservieren Sie bald möglichst Eure Plätze unter 05651-992912
Das Menü des Abends kostet 29.- €/pr.P. und besteht aus 4 Gängen:
Weitere Termine zur Kochshow sind: Samstag dem 24.Oktober und 07. November 2015
Harry Knieps Entertainment

Die Geschichte vom Apfelstrudel mit Mohn

Österreich ist berühmt für seine Strudel. Auch gibt es Rezepte aus Ungarn und Polen. Es wird angenommen dass der Strudel aus dem Arabischen stammt und über Ägypten und Syrien seine Verbreitung in Europa von Konstantinopel über Wien bis an den Fuß des Hohen Meißners befunden hat. Hier in Vierbach, in der Besenwirtschaft backe ich seit einigen Jahren ein Apfelstrudelrezept meiner aus Böhmen stammenden Urgroßmutter nach. Wenn man erst einmal den Dreh mit dem Strudelteig und der Rolltechnik heraus hat ist es ein herrliches Gebäckstück.Im Originalrezept fand auch immer eine gute Portion gequetschter Graumohn Verwendung. Dem ich aber aus Ermanglung einer entsprechend guten Qualität weg gelassen habe. Was echt schade ist, denn Apfelstrudel mit Mohn und Rumrosinen das währe die Vollendung schlecht hin.
Im Zeitalter des Internets und dem globalen Welthandel, so war meine Hoffnung, werde ich schon irgendwann diese letzte Zutat auftreiben und das in der rechten Qualität wohlgemerkt. Natürlich findet man Mohn in jedem Großmarkt und bei manch einem Krämer um die Ecke doch wirklich frisch ist das alles nicht. Es mag ein gewisser Eigensinn sein aber es sind eben auch die Kleinigkeiten die wirken und die Urgroßoma wollt halt dass ein frischer Mohn gequetscht wird und zwar 100 g für einen großen Strudel. Nun sind die Jahre so ins Land gezogen und ich habe mich an den „ einfachen Strudel gewöhnt. Auch konnten mich die zahlreichen Radler nicht aus meinem Dornröschenschlaf wachrütteln. Die mir von Ihrer Tour zu den herrliche blühenden Mohnfelder im Nachbar Ort Germerode berichteten. Ich glaube meine Stagnation war schon so stark das es mir erst gestern durch einen freundlichen Schups einer netten Dame aufgegangen ist wir ein Hefezopf. Mohn, macht nicht nur schöne Blüten sondern bildet auch Samen aus. Na da ist er doch der Graumohn den ich solange schon gesucht habe. Nun aber Schluss mit dem Geschreibsel mich hält nun nichts mehr.
Es pressiert, ich muss den Ofen heizen und den ersten Original böhmischen Mohnapfelstrudel mit Nordhessischen Zutaten aus dem Werratal backen. Das wird eine Freude! Und wer den einmal probieren will der soll nur kommen immer am Wochenende steht er bereit aber beeilt Euch Strudel kann ich nicht lange stehen sehen und wenn ich platze….